deutsch-klett.de

Magazin für den Deutschunterricht

Jungen lesen anders — wenn überhaupt …

Was macht ein 12-jähriger, dem Dino- und Bau­maschi­nen-Bilder­buch entwach­sen­er Junge im Buch­laden? Ver­mut­lich schnell wieder kehrt – angesichts der vie­len rosa­far­be­nen, glitzern­den oder qui­etschbun­ten Cov­er mit Titeln wie „Nur für Mäd­chen“, „Freche Mäd­chen“ oder „Nix für Jungs“.

Medienerziehung in deutsch.kombi plus

Keine Frage – die Kinder und Jugendlichen von heute sind „Dig­i­tal Natives“ und beherrschen die Benutzung von Smart­phones, Tablets und PCs mit traumwan­d­lerisch­er Sicher­heit. Sie wis­sen, wie man Hausauf­gaben googelt und wie man in sozialen Net­zw­erken Grup­pen grün­det, in welchen man sich nach dem näch­sten Klausurter­min erkundi­gen kann.

Berufsorientierung in deutsch.kombi plus

Wer weiß, was er will und kann, der trifft auch leichter die Entschei­dung für den richti­gen Beruf“, weiß Hans Hein­rich Drift­mann, Präsi­dent des Deutschen Indus­trie- und Han­del­skam­mertages. Und wer weiß, was er will und kann, steuert in der Schule ziel­sich­er auf die Fähigkeit­en und Fer­tigkeit­en zu, die er dafür braucht, erstrebt den erforder­lichen Abschluss und […]

Ein Wintermärchen für die Schule

Ein Roman­tik­er war er, der Hein­rich Heine. Die Poeme um geliebte und unmögliche Lieben, zarte Frauen­füße, per­lende Trä­nen, süße und schmerzende Träume sind viel gele­sen und oft ver­tont. Aber Heines immerwache Sinne, sein Gerechtigkeits­ge­fühl und das inten­sive Empfind­en alles Lebendi­gen bracht­en schon frühzeit­ig auch eine scharfe Reflex­ion in sein Werk. Eine Reflex­ion sein­er selb­st und […]

Archiv