Inklusion


Wie Bücher lebendig werden

Der große Glam­our ist vor­bei. Doch trotz des Weg­gangs viel­er Ver­lage gilt Leipzig noch heute als bedeu­ten­de Buch­stadt Deutsch­lands. Häuser ver­schieden­er Gen­res und Branchen sind seit Jahrzehn­ten fest im Ver­lagswe­sen der Stadt ver­ankert. Die Leipziger Klett-Fil­iale wur­de 1990 als erste Zweignieder­las­sung eines west­deutschen Ver­lags in den neuen Bun­deslän­dern gegrün­det. Die Buch­stadt Leipzig lebt noch immer, […]

Mit Kaugummi und Menschenwürde

Ist das wirk­lich das echte (Schul-)Leben? Vier Sech­stk­lässler behaupten ohne rot zu wer­den, dass ihnen Schule Spaß macht. Die größten Chaoten wer­den zu hil­fs­bere­it­en Mitschülern, sobald der geistig behin­derte Robin die Klasse betritt. Eine Horde wilder Elf- und Zwölfjähriger lernt fleißig und konzen­tri­ert nach einem Plan, den sich jed­er selb­st zusam­mengestellt hat. Und ein Junge […]

Archiv