Lesetipp: Alles Familie!


Wussten Sie schon, dass der 15. Mai der internationale Tag der Familie ist? Ausgerufen durch die Vereinten Nationen steht der Aktionstag für die grundlegende Bedeutung von Familie in der Gesellschaft.

Wie weit gefasst der Begriff Familie ist, lässt sich auch an den vielfältigen Familienformen erkennen, wie sie im Alltag vieler Kinder zu finden sind. Durch Scheidungen oder Trennungen entstehen neue Konstellationen wie Patchworkfamilien, die genau wie Regenbogenfamilien mit zwei Müttern oder Vätern das klassische Familienbild verändern.

Das Sachbilderbuch „Alles Familie!“ widmet sich der Vielschichtigkeit des familiären Beziehungsgeflechts und trägt den umfassenden wie augenzwinkernden Untertitel „Vom Kind der neuen Freundin vom Bruder von Papas früherer Frau und anderen Verwandten“. „Alles Familie!“ wurde bereits 2011 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis prämiert, hat jedoch an Aktualität keineswegs eingebüßt. Die Autorin Alexandra Maxeiner versammelt darin wunderbar bunte Beispiele für verschiedenste Familienformen und entwirrt einfühlsam die zwischenmenschlichen Fäden, die durch das Zusammenleben entstehen. Unterstützt wird das Beschriebene durch witzige, familienalbumreife Illustrationen von Anke Kuhl – mit der nötigen Prise Humor und ohne in Stereotype zu verfallen. Mehr über das Sachbilderbuch erfahren Sie hier.

Ein Thema für den Deutschunterricht?
Das Thema Familie bietet sich an, zum Beispiel im Rahmen eines Klassenprojekts bearbeitet zu werden. Einen eigenen Stammbaum anfertigen, sich über Familienfeste austauschen oder eine Familienformen-Collage erstellen – das Kapitel „Alles Familie“ aus „deutsch.kombi plus“ für Klasse 5 (Differenzierende Ausgabe) bietet mit mehreren Arbeitsblättern facettenreiche Gesprächsanlässe und produktive Aufgaben. Mehr zu „deutsch.kombi plus 5“ erfahren Sie hier.
 

Beispielseiten aus dem Kapitel „Alles Familie – Arbeiten im Projekt“ aus deutsch.kombi plus 5 (Differenzierende Ausgabe), Ernst Klett Verlag GmbH, ISBN 978-3-12-313471-5

 
Für Sie zum kostenlosen Download:
Arbeitsblatt „Stammbaum“ zum Ausfüllen

print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihr Kommentar erscheint erst nach Freischaltung durch die Redaktion.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv