Theaterspielen macht stark – macht euch stark fürs Theaterspielen an Schulen


iStockphoto (Taylor Hinton)
Die Tagung von Theaterlehrerinnen und -lehrern stärkt das Fach Darstellendes Spiel

Am letzten Novemberwochenende des Jahres 2017 fand in Frankfurt am Main die Bundestagung der Theaterpädagogen statt. Erstmals überhaupt taten sich zu dieser intensiven Begegnung und zum Fachaustausch von Theaterpädagogen und -lehrern die beiden großen Verbände Bundesverband Theater in Schulen (BVTS) und der Bundesverband Theaterpädagogik (BUT) zusammen, wo vornehmlich die Freiberufler organisiert sind. Es ist ein wunderbares Zeichen, dass im spielerischen Umgang miteinander und in Performances, in Workshops und Fachdiskursen der Austausch gepflegt wurde und Anregungen die Runde machen konnten. Das Frankfurter Schultheater-Studio, in dem Theaterlehrkräfte und Theaterpädagogen schon länger zusammenarbeiten, ist gemeinsam mit dem Landesverband Schultheater in Hessen der Ausrichter gewesen.

Gemeinsam Theaterspielen in der Schule

Fast 450 Lehrkräfte unterrichten „Darstellendes Spiel“ in Hessen allein an den Gymnasien. Dabei ist das Fach in diesem Bundesland kein Ausbildungsfach im Lehramtsstudium: Abschlüsse können nur in anderen Bundesländern erworben oder als zusätzliche Qualifikation über Weiterbildungen erlangt werden. Stundentafel und Lehrplan gibt es verbindlich nur für die Oberstufe – aber damit immerhin auch die Möglichkeit, die Abiturprüfung in diesem Bereich abzulegen. Die Lust und Leidenschaft vieler Lehrerinnen und Lehrer, die Grundschülern oder denen der Mittelstufe die Möglichkeit zum theatralen Spiel eröffnen möchten, führt vielfach „nur“ über die Theater AGs. Nur sehr wenige Schulen setzen das Darstellende Spiel auf die Stundentafel, dabei kann Theaterspielen Kindern und Jugendlichen auf vielfältige Weise Bildungschancen eröffnen. Es bietet nicht nur die Möglichkeit zur kulturellen Teilhabe, sondern führt Schülerinnen und Schüler unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrer Leistung in sonstigen Fächern spielerisch zusammen, fördert Perspektivwechsel und gegenseitiges Verständnis, Disziplin und den Spaß am gemeinsamen Erleben.

Ihr kostenloses Download-Geschenk: Das Theaterspielen vorbereiten – Aufwärmen, Mimik und Gestik bewusst einsetzen, Pantomime, Improvisieren (PDF)
Mehr zum Thema erfahren Sie im Arbeitsheft „Texte szenisch erarbeiten“ für Klasse 5 bis 10 aus der Reihe deutsch.training.
Weitere Materialien: Baukasten theatraler Möglichkeiten (Spiel für Klasse 8 bis 10)
Rollen und Figuren
Ästhetische Mittel und Kompositionsmethoden
print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihr Kommentar erscheint erst nach Freischaltung durch die Redaktion.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise

Archiv