Tschick – Ferienende und Lektürebeginn


Die großen Ferien sind vorüber, der Alltag zieht wieder ein. Und damit vielleicht auch die Frage: Was in der Schule lesen, um den Sommer in den Herbst zu retten?

„Der beste Sommer von allen“, so resümiert der Außenseiter Maik Klingenberg seine Erlebnisse mit Tschick im gleichnamigen Buch von Wolfgang Herrndorf. Der 2010 erschienene Roman erhielt den Deutschen Jugendliteraturpreis, stand über ein Jahr lang auf Platz eins der Bestsellerlisten und verdrängte 2014 sogar die Klassiker von Goethe und Schiller in Bezug auf das am meisten gespielte Werk auf deutschen Bühnen. Nun kommt die Verfilmung unter der Regie von Fatih Akin in die deutschen Kinos – ein Anlass, auch oder gerade zum Buch selbst zu greifen!

Um was geht es? Erzählt wird vom gemeinsamen Road Trip zweier Jugendlicher. Der 14-jährige Außenseiter Maik Klingenberg soll eigentlich die Sommerferien allein am Pool der Familienvilla verbringen. Doch da taucht sein Mitschüler Tschick bei ihm auf, eigentlich Andrej Tschichatschow, ein russischer Migrant aus schwierigem sozialen Umfeld. Er überredet Maik zu einer spontanen Autofahrt mit einem geklauten alten Lada und so nimmt das Sommerabenteuer der beiden Heranwachsenden seinen Lauf. Gemeinsam fahren sie „ohne Karte und Kompass“ durch die deutsche Provinz, erleben alles andere als Langeweile und werden Freunde.

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung fasst treffend zusammen: „Eine Geschichte, die man gar nicht oft genug erzählen kann, lesen will…existentiell, tröstlich, groß“.

Stundenblätter Kopiervorlagen "Tschick"
Stundenblätter Kopiervorlagen deutsch.kompetent „Wolfgang Herrndorf: Tschick“

Haben Sie Lust bekommen, das Buch in Ihrem Unterricht zu lesen und den Sommer noch ein wenig zu verlängern? Wir unterstützen Sie mit unseren Stundenblättern bei Ihrer Unterrichtsplanung.

Zum Ausprobieren haben wir Ihnen zwei kostenlose Kopiervorlagen zum Download bereitgestellt, viel Erfolg!

print
Download: Kopiervorlage PDF Tschick (277.8 KiB)
Download: Kopiervorlage Word "Tschick" (278.0 KiB)
Download: Kopiervorlage Tschick Loesung (776.3 KiB)
Annika Wiedemann

Annika Wiedemann arbeitet als freie Autorin und Redakteurin.

alle Beiträge von Annika Wiedemann

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihr Kommentar erscheint erst nach Freischaltung durch die Redaktion.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv