Fußball und Literatur – eine vielfältige Verbindung


Vielleicht gehören Sie zu den Menschen, die gern mehrere Abende in der Woche ein Fußballspiel verfolgen – sei es live, vor einem öffentlichen Bildschirm oder auch gemütlich auf dem Sofa. Vielleicht denken Sie aber auch ab und an: „Heute lese ich lieber mal wieder ein Buch!“

Sollten Sie sich dabei thematisch nicht zu weit vom beliebtesten Ballspiel Deutschlands entfernen wollen, hätten wir hier ein paar Tipps für Sie (und ggf. ja auch für Ihre Schülerinnen und Schüler):

 

Das nächste Spiel ist immer das schwerste (Ror Wolf)
Das nächste Spiel ist immer das schwerste (Ror Wolf)

Ror Wolf: Das nächste Spiel ist immer das schwerste

„25 Jahre lang hat Ror Wolf sich phänomenologisch, literarisch, dichterisch mit dem Fußball beschäftigt, hat in Hörspielen und Collagen, in Stanzen und Sonetten dieses Mannschaftsspiel und Massenereignis durchleuchtet und beschworen – und als wahrer Kenner auf den Nenner gebracht.“ (Ludwig Harig)

Schöffling & Co. Verlagsbuchhandlung
304 Seiten, Hardcover, € 19,90
ISBN: 978-3-89561-324-1
Hier können Sie den Titel bestellen.

 

Früher waren mehr Tore
Früher waren mehr Tore

Daniel Kampa & Winfried Stephan (Hrsg.): Früher waren mehr Tore

Früher gab es noch Tore, heute gibt es endlose Kommentare. Die Couch vor dem Fernseher ist längst durch Public-Viewing-Plätze ersetzt worden, die Spieler mit ihren auffälligen Frisuren sind von ihren Gattinnen nicht mehr zu unterscheiden, und doch ist Fußball immer noch die wichtigste Nebensache der Welt.

Diogenes Verlag
304 Seiten, Taschenbuch, € 9,90 €
ISBN: 978-3-257-23748-1
Hier können Sie den Titel bestellen.

 

Weil Samstag ist (Frank Goosen)
Weil Samstag ist (Frank Goosen)

Frank Goosen: Weil Samstag ist. Fußballgeschichten

Die schönsten Fußballgeschichten vom literarischen Großmeister des runden Leders: „Man muss keineswegs regelmäßigen Umgang mit dem Ball pflegen, um Goosens Geschichten komisch zu finden.“ (Welt am Sonntag)

Heyne Verlag
160 Seiten, Taschenbuch, € 7,95 €
ISBN: 978-3-453-40710-7
Hier können Sie den Titel bestellen.

 

Fußballgefühle (Axel Hacke)
Fußballgefühle (Axel Hacke)

Axel Hacke: Fußballgefühle

Ein Fußballbuch, wie es noch keines gab, fantasievoll, spielerisch, witzig, emotional, kenntnisreich und vielseitig, eine einzigartige Mischung aus Reportage, Essay und Feuilleton: eine Geschichte der Gefühle, die uns mit dem Fußball verbinden.

Verlag Antje Kunstmann
176 Seiten, Hardcover, € 16,-
ISBN 978-3-88897-933-0
Hier können Sie den Titel bestellen.

 

Man muss ein Spiel auch lesen können (Moritz Rinke)
Man muss ein Spiel auch lesen können (Moritz Rinke)

Moritz Rinke (Hrsg), Tim Dinter (Ill.): Man muss ein Spiel auch lesen können. Ein schwarzgelbes Jahr

Glänzende Champions-League-Abende und unerklärliche Bundesliga-Niederlagen, der Traum vom Borsigplatz und die Abschiede des Trainers und des langjährigen Kapitäns – die dramatischste Saison von Borussia Dortmund, erzählt von den namhaftesten Ball- und Wortspielern der deutschen Literatur.      

(Cover mit freundlicher Genehmigung © Aufbau Verlag GmbH & Co. KG)
Blumenbar Verlag
240 Seiten, Hardcover, € 14,95
ISBN 978-3-351-05025-2
Hier können Sie den Titel bestellen.

 

Fever Pitch (Nick Hornby)
Fever Pitch (Nick Hornby)

Nick Hornby: Fever Pitch: Ballfieber – Die Geschichte eines Fans

»Fever Pitch« erzählt die Geschichte eines Fußballfans, dessen Leben von den seltenen Siegen und zahlreichen Niederlagen seines Clubs bestimmt wird. Der Fan heißt Nick Hornby, sein Verein Arsenal London. Mit wunderbarer Leichtigkeit und sprühendem Witz schildert Hornby die Spiele und sein Leben.

Verlag Kiepenheuer & Witsch
336 Seiten, Taschenbuch, € 8,99
ISBN 978-3-462-04443-0
Hier können Sie den Titel bestellen.

 

Abseits (Rainer Moritz)
Abseits (Rainer Moritz)

Rainer Moritz: Abseits. Das letzte Geheimnis des Fußballs

Abseits, passiv oder aktiv – dieser Begriff erregt die Gemüter und trennt Fußballexperten von armen Laien. Rainer Moritz resümiert regelsicher die wesentlichen Abseitstheorien und zeigt, dass auch Jürgen Klinsmanns Karriere vom Abseits erheblich beeinflusst wurde.

Verlag Antje Kunstmann
160 Seiten, Taschenbuch, € 12,-
ISBN 978-3-88897-650-6
Hier können Sie den Titel bestellen.

 

Der Sonntag, an dem ich Weltmeister wurde (F. C. Delius)
Der Sonntag, an dem ich Weltmeister wurde (F. C. Delius)

Friedrich Christian Delius: Der Sonntag, an dem ich Weltmeister wurde

Bern im Sommer 1954. Deutschland steht im Endspiel der Fußballweltmeisterschaft gegen Ungarn. Im Rundfunk dröhnt die legendäre Reportage Herbert Zimmermanns. In einem kleinen hessischen Dorf erlebt ein elfjähriger Pfarrerssohn den Sonntag, der sein Leben verändern wird.

Rowohlt Verlag
128 Seiten, Taschenbuch, € 8,99
ISBN 978-3-499-26685-0
Hier können Sie den Titel bestellen.

 

Wie auch immer Sie sie verbringen mögen: Wir wünschen Ihnen angenehme Sommerabende!

Ihr Team von deutsch.klett

print

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihr Kommentar erscheint erst nach Freischaltung durch die Redaktion.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv